​​​​​​​100 Jahre Frauenwahlrecht: Fertig sind wir noch lange nicht!

Veröffentlicht am 16.01.2019 in Bundespolitik
 

Fotograf: Andreas Amann

Der Frauenanteil im Bundestag ist so niedrig wie vor 20 Jahren. Deshalb fordert die Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier ein Paritätsgesetz:

 

„Seit 100 Jahren können Frauen in Deutschland wählen. Heute eine Selbstverständlichkeit, die von mutigen Frauen aber schwer erkämpft wurde. Natürlich hat die Gleichstellung von Frauen und Männern seitdem viele Fortschritte gemacht. Aber fertig sind wir noch lange nicht.

Das Ziel ist eine Sitzverteilung im Bundestag, aber auch in den Landes- und Kommunalparlamenten, die die Zusammensetzung der Bevölkerung auch nur annähernd widerspiegelt. Ohne Regeln geht es nicht. So ist der Frauenanteil im Deutschen Bundestag sogar rückläufig und so niedrig wie zuletzt 1998.

 

Darum ist klar: Wir brauchen nicht nur Reden, sondern müssen mit einem Paritätsgesetz gesetzliche Maßnahmen ergreifen. Dafür setze ich mich zusammen mit der SPD-Bundestagsfraktion ein.“


Das Bild zeigt alle Parlamentarierinnen der SPD-Bundestagsfraktion.

 

Hinweis auf die Gedenkveranstaltung des Deutschen Bundestages  – 100 Jahre Frauenwahlrecht – am 17. Januar 2019, 9.00 Uhr, im Plenarsaal.

 
 

Volksbegehren

Newsletter

SISTERS

Termine

Alle Termine öffnen.

23.02.2019, 10:00 Uhr - 12:30 Uhr Fraktion vor Ort - 100 Jahre Frauenwahlrecht
"Zum alten Calwer", Lederstraße 1, 75365 Calw

25.02.2019, 19:30 Uhr - 25.02.2019 Podium der Kreisärzteschaft Aalen/Ellwangen
Schlossscheune, Essingen

26.02.2019, 18:00 Uhr - 26.02.2019 Bei der ASF in Heidelberg - Diskussion zur "Istanbul Konvention"
Bürgerhaus Bahnstadt

27.02.2019, 19:00 Uhr - 27.02.2019 Diskussion über die Erneuerung der SPD
Naturfreundehaus Ditzingen, Gröningher Str. 133, Ditzingen

28.02.2019, 15:00 Uhr - 28.02.2019 Kranzniederlegung und Friedrich-Ebert-Gedächtnis-Vortrag
Bergfriedhof, Rohrbacher Str. 115, Heidelberg

Alle Termine

Leni auf Twitter

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg