Internationaler Frauentag: Breymaier ruft zum Kampf gegen Rechtspopulismus auf

Veröffentlicht in Allgemein

 

Die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat anlässlich des Internationalen Frauentags am morgigen Mittwoch zum Kampf gegen Rechtspopulismus aufgerufen. „Weltweit bekämpfen Rechtspopulisten, Chauvinisten und Sexisten Emanzipation, Selbstbestimmung und Gleichberechtigung – in den USA, in Europa und bei uns in Deutschland. Sie beleidigen und denunzieren Frauen. Sie wollen zurück in eine Gesellschaftsform, die wir längst überwunden glaubten. Es ist höchste Zeit, sich dagegen zu wehren“, so Breymaier.

Es sei ermutigend, dass Frauen mit ihren friedlichen Protesten überall auf der Welt ein eindrucksvolles Zeichen für die Verteidigung von Emanzipation, Freiheit und Demokratie setzen. „Unser Ziel bleibt eine gerechte Gesellschaft, die zusammenhält und Frauenrechte verwirklicht“, betonte die SPD-Chefin.

Gerade auch in Deutschland stehe viel auf dem Spiel, da Rechtspopulisten ein äußerst konservatives Familienbild propagieren. „Wir stehen für eine offene und tolerante Demokratie, in der Menschen unabhängig von Geschlecht, sexueller Identität, Hautfarbe, Religion, Beruf und Einkommen oder Herkunft gleichberechtigt und respektvoll miteinander leben. Wir wollen die vollständige Gleichstellung von Frauen und Männern – in allen gesellschaftlichen Bereichen und auf allen Ebenen“, so Breymaier.

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Rede auf dem Listenparteitag

 

Martin Schulz

 

Termine

Alle Termine öffnen.

29.04.2017, 10:30 Uhr Landesdelegiertenkonferenz der SGK Baden-Württemberg
Salmen, Lange Str. 52, Offenburg

29.04.2017, 15:00 Uhr Landesweiter Protesttag gegen Studiengebühren
Stuttgart

01.05.2017, 10:00 Uhr Tag der Arbeit in Aalen
Aalen

04.05.2017, 19:00 Uhr Kreisdelegiertenkonferenz KV Göppingen
Gasthaus "Hirsch", Johann-Georg-Fischer-Str. 9, 73079 Süßen

08.05.2017, 18:30 Uhr Jahresempfang OV Feuerbach
Werkhaus BHZ Feuerbach Ost, Magirusstraße 26, Stuttgart

Alle Termine

 

Leni auf Facebook

 

Leni auf Twitter

 

SPD Baden-Württemberg