Antrag zum Parteitag: SPD – Die Mitmachpartei

Veröffentlicht am 06.11.2018 in Landespolitik
 

Die SPD befindet sich im Wandel. Tiefgreifende strukturelle Veränderungen innerhalb und außerhalb der Partei führen zur grundsätzlichen Frage: Warum bei der SPD mitmachen? Viele Aktive sind auf unterschiedlichen Ebenen für die SPD ehrenamtlich aktiv. Das kann zu Überlastungen führen. Gleichzeitig sind unsere heutigen Strukturen und Angebote insbesondere für jüngere Menschen und Frauen häufiger weniger attraktiv. Um die SPD in Baden-Württemberg zur Mitmachpartei zu entwickeln, werden wir folgende Maßnahmen umsetzen:

 

Willkommenskultur für Engagierte

Menschen, die sich in und für die SPD engagieren wollen, müssen bei uns willkommen sein und brauchen Handlungssicherheit. Was kann / darf / soll ich als neues Mitglied, als Ortsvereinsvorsitzende oder Kreisvorsitzende tun? An der Spitze der Ortsvereine und Kreisverbände hat in den vergangenen Jahren ein großer Wandel stattgefunden. Wir freuen uns über die große Verantwortungsübernahme neuer und jüngerer Mitglieder, die wir unterstützen wollen.

Wir werden für neu gewählte Funktionsträger*innen ein Startpaket für ihr Engagement bereitstellen. Neben wichtigen rechtlichen Informationen sollen dort Beispiele politischen Engagements und notwendige Kontakte für die eigene Arbeit enthalten sein. Wir beginnen mit einer Handreichung für die Ebene der Ortsvereine und erarbeiten mit den Kreisvorsitzenden, ein gemeinsames Verständnis für ihre Aufgaben und für ihre Arbeit. Um die Ortsvereine und Kreisverbände bei der Bewältigung ihrer Aufgaben durch die Regionalzentren bestmöglich und individuell zu unterstützen, werden wir die Regionalzentren stärken und politischer, im Sinne der strategischen Ziele des Landespartei, ausrichten. Mitmachende, die neu in der Partei sind, wollen wir nicht alleine lassen. Dazu wollen wir als Begleitung in die ehrenamtliche Arbeit neue Konzepte von Mentoring ausprobieren. Hierbei sind bei der Umsetzung vor allem die Ortsvereine und Kreisverbände gefragt.

Wir bauen bedarfsorientierte Schulungen – auch in Form von Webinaren – konsequent aus.

Ehrenamt leistbar machen – Engagement nach außen ausrichten

Um Ehrenamtliche in ihrem Engagement zu fördern, werden wir die Unterstützungsangebote der Regionalzentren ausbauen. Auf der Ebene der Ortsvereine schaffen wir Handlungssicherheit, insbesondere bei anstehenden strukturellen Veränderungen, z.B. Zusammenschlüssen von Gliederungen. Um aktuelle Themen und für uns wichtige Fragen zu diskutieren, erstellen wir für Ehrenamtliche einen Referierendenpool. Gleichzeitig werden wir neue Formate ausprobieren und diese zur Umsetzung in der Fläche zur Verfügung stellen.

In unseren vier Modellprojekten erarbeiten wir die Grundlage für eine konsequente Ausrichtung unserer Strukturen nach außen. Wir schaffen konkrete Beteiligungsangebote für Mitglieder, wie auch Bürgerinnen und Bürger. Diesen Ansatz wollen wir in der Fläche umsetzen.

Wir wissen, dass sich viele Menschen sehr gerne projektbezogen in die SPD einbringen. Wir wollen diese gezielt ansprechen – vom Ortsverein bis zur Landes-SPD. Wir wollen, dass unsere Gremien und Gliederungen Lern- und Erfahrungsräume sind, die den Menschen helfen, Verantwortung zu übernehmen und Stehvermögen zu vermitteln. Mitarbeit muss unter transparenten Bedingungen stattfinden. Ein gutes persönliches Klima in der Partei und gute Politik, strahlt auch positiv in die Gesellschaft hinein.

Wir öffnen uns neuen Möglichkeiten zum Mitmachen. In der ersten Jahreshälfte 2019 werden wir in Baden-Württemberg ein Debattenportal für die SPD Baden-Württemberg einführen. Darüber hinaus ermöglichen wir Cloud-basiertes Arbeiten im Landesverband, bieten Tools für Telefon- und Videokonferenzen an und unterstützen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Social-Media-Beauftragte mit Vorlagen und Musterpressemitteilungen.

Damit Arbeit in Ortsvereinen leistbar bleibt, stehen wir dem Projekt zur Einführung von Doppelspitzen positiv gegenüber.

Mitmachen wertschätzen

Wer sich für die SPD engagiert wird von der Partei auch gefördert und wertgeschätzt. Wir werden gute Beispiele von ehrenamtlicher Arbeit weiteren Genossinnen und Genossen zugänglich machen – durch Ideenbörsen am Rande von Veranstaltungen und im Debattenportal. Durch Patenschaften wollen wir einerseits den Austausch zwischen Ortsvereinen, Kreisverbänden und dem Landesverband stärken und gleichzeitig Beratung und Unterstützung des Ehrenamts sicherstellen. Wir wollen unsere Engagierten in unsere Arbeit einbinden und sie stark machen!

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Termine

Alle Termine öffnen.

19.11.2018 - 30.11.2018 Sitzungswoche des Deutschen Bundestages
Berlin

24.11.2018, 10:30 Uhr - 24.11.2018 Landesparteitag in Sindelfingen
Stadthalle Sindelfingen

02.12.2018, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Geburtstagsempfang von Bischof Fürst
Festhalle Rottenburg, Seebronner Str. 20, 72108 Rottenburg a. N.

02.12.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Kreismitgliederversammlung des Kreisverbandes Calw

07.12.2018, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr Präsidium SPD Baden-Württemberg
Stuttgart

Alle Termine

Leni auf Twitter

SPD Baden-Württemberg