Breymaier bei Aalener Tafel: „Ziel muss sein, Armut zu verhindern“

Veröffentlicht am 07.04.2017 in Presse im Wahlkreis
 

Zum Gespräch mit der Leitung des Aalener Tafelladens traf sich kürzlich die SPD-Bundestagskandidatin Leni Breymaier. „Ziel jedes politischen Tuns muss es sein, Armut zu verhindern. Solange Politik und Gesellschaft hier immer noch versagen, braucht es auch Tafelläden und das dahinter stehende Engagement“, bedankte sich Breymaier bei Pfarrer Bernhard Richter und dem Projektleiter der Tafel, Gerhard Vietz, für den Einsatz der dort tätigen 30 Ehrenamtlichen.

Diese berichteten gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Tafel über die aktuelle Situation. So sei die Zahl von Flüchtlingen mit Kindern im vergangenen Jahr stark angestiegen, genauso wie die stetige Zunahme der Menschen, die von Altersarmut betroffen sind. Lange Schlangen würden sich täglich früh bilden und die Tafeln seien nach wie vor auf Geld- und Sachspenden angewiesen. Berechtigungsscheine gebe es für mehr als 1000 Personen, 200 davon seien unter 18 Jahre alt. Breymaier versicherte, dass sie sich mit ihrer SPD für die sozialen Fragen intensiv einsetzen werde. Sie sagte insbesondere auch den Tafelläden ihre Unterstützung zu.

 
 

Eine neue Spitze

Newsletter

SISTERS

Volksbegehren

Termine

Alle Termine öffnen.

25.11.2019, 10:00 Uhr - 29.11.2019, 21:00 Uhr Sitzungswoche des Deutschen Bundestages
Bundestag, Berlin

01.12.2019, 14:30 Uhr - 01.12.2019 Bei der Ehrungsfeier der Aalener Sportallianz
Sportzentrum im Spiesel, Spieselstr. 23, 73433 Aalen-Wasseralfingen.

09.12.2019, 09:00 Uhr - 20.12.2019, 21:00 Uhr Sitzungswoche des Deutschen Bundestages
Bundestag, Berlin

Alle Termine

Leni auf Twitter

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg