Breymaier beim Deutschen Roten Kreuz

Veröffentlicht in Wahlkreis

 

Der DRK-Kreisverbandsvorsitzende Dr. Eberhard Schwerdtner und DRK-Geschäftsführer Matthias Wagner trafen kürzlich die SPD-Bundestagskandidatin Leni Breymaier. Breymaier informierte sich über die breite Aufstellung der DRK in der Region und tauschte sich mit den beiden über die Zukunft der Pflege und der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum aus.

„Ältere Menschen müssen so lange wie möglich am gesellschaftlichen Leben teilhaben und selbst über ihr Leben bestimmen können. Wenn sie Hilfe oder Pflege benötigen, sollen sie sich darauf verlassen können, dass sie die notwendige Unterstützung bekommen“, so Breymaier.

Der Personalmangel stelle die Pflege und die Ärzteversorgung in Zukunft vor große Herausforderungen, es brauche dringend eine weitere Aufwertung des Pflegeberufs und mehr Sicherheit durch flächendeckende Tarifverträge in der Branche. Schwerdtner und Wagner gaben der Kandidatin den Wunsch mit auf den Weg dringend sich für eine Ausweitung der Kompetenzen bei den Notfallsanitätern einzusetzen. Diese lernten in ihrer Ausbildung Tätigkeiten, die sie aber im Einsatz dann nicht anwenden dürften. Entsprechende Gesetze müssten dafür geändert werden. Breymaier versicherte sich um das Anliegen zu kümmern. Sie dankte der DRK-Spitze und wünschte sich, dass man auch in Zukunft in einem guten Austausch bleibe.

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Termine

Alle Termine öffnen.

20.10.2017, 19:00 Uhr Gespräch der Evangelischen Stadtkirche Tuttlingen
Evangelisches Gemeindehaus, Gartenstr.1, Tuttlingen

21.10.2017, 11:00 Uhr - 21.10.2017 Unterbezirks- und Kreisvorsitzendenkonferenz der SPD
Berlin

24.10.2017, 11:00 Uhr - 23.10.2017 Konstituierung Bundestag
Berlin

28.10.2017, 16:00 Uhr Abschiedsfest für Rainer Arnold
UDEON, Schulstraße 41, 72669 Unterensingen

03.11.2017, 19:00 Uhr Jubilarehrung OV Heidenheim

Alle Termine

 

Leni auf Facebook

 

Leni auf Twitter

 

SPD Baden-Württemberg