Breymaier: „Scheuer muss in die Gänge kommen“

Veröffentlicht am 15.10.2018 in Wahlkreis
 

„Es war gut, dass wir durch den Zusammenhalt und den Druck in der Region auf dem Weg zu einer Elektrifizierung der Brenzbahn ein Stück weitergekommen sind. Im Koalitionsvertrag wurde mit der Union verabredet, mehr Finanzmittel für die Elektrifizierung der Schiene bereitzustellen. Ich erwarte, dass Verkehrsminister Scheuer liefert“, erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier zur Diskussion um die Brenzbahn. 

Sie habe sich in der Vergangenheit schriftlich an den Bundesverkehrsminister gewandt und werde weiter vorstellig, um zügig Klarheit über die Finanzierung zu bekommen. Es sei im Interesse von Land und Bund, möglichst flott voranzukommen. Das Bundesverkehrsministerium müsse die Finanzmittel für die Schiene priorisieren, um möglichst viele Projekte verwirklichen zu können. „Dafür werde ich mich weiter mit Nachdruck einsetzen“, so Breymaier.

 
 

Volksbegehren

Newsletter

SISTERS

Termine

Alle Termine öffnen.

11.03.2019, 10:00 Uhr - 22.03.2019, 21:00 Uhr Sitzungswoche des Deutschen Bundestages
Bundestag, Berlin

23.03.2019, 11:00 Uhr - 23.03.2019 Europakonvent der SPD
WBH, Wilhelmstr. 141, Berlin

25.03.2019, 18:30 Uhr - 25.03.2019 Fraktion vor Ort - „Deutschlands sicherheitspolitische Verantwortung“
Stadtgarten, Rektor-Klaus-Straße 9, Schwäbisch Gmünd

26.03.2019, 10:30 Uhr - 12:30 Uhr Gemeindebesuch in Jagstzell
Rathaus, Hauptstraße 6, 73489 Jagstzell

27.03.2019, 12:00 Uhr - 27.03.2019 Verabschiedung von Frau Dr. Bilger, Geschäftsführerin der WIRO
Großer Sitzungssaal, Ostalbkreishaus, Aalen

Alle Termine

Leni auf Twitter

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg