Diskussion über Europa

Veröffentlicht am 06.06.2022 in Wahlkreis
 

Seit 2007 gibt es den EU-Projekttag. Ein Tag, der aus der damaligen deutschen EU-Ratspräsidentschaft hervorging und zum Ziel hat, junge Menschen für die europäische Idee zu gewinnen. Seitdem gehen jedes Jahr deutschlandweit Politikerinnen und Politiker in Schulen und diskutieren mit Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten über Europa. Der Schulleiter der Technischen Schule Aalen, Oberstudiendirektor Bernhard Wagner, freute sich in diesem Jahr die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier an der Berufsschule zu begrüßen.

An einer Podiumsdiskussion, die von den beiden Lehrern Martin Clausnitzer und Michael Fischer, moderiert wurde, nahmen etwa 250 Schülerinnen und Schüler verschiedener Schularten teil. Diese hatten die Möglichkeit, u.a. zu den Themen Europa, Bundespolitik oder zum Arbeitsalltag einer Bundestagsabgeordneten Fragen zu stellen.
Dafür nahm sich die SPD-Abgeordnete Zeit und diskutiere über Krieg und Frieden in der Ukraine, den Ausstieg aus der Atomkraft, aber auch über das Bildungssystem und viele andere Themen, die die Jugendlichen interessierten. Breymaier ermunterte die Schülerinnen und Schüler, selbstbewusst aufzutreten und sich ehrenamtlich, durchaus auch in der Politik zu engagieren. Die Demokratie lebe von der Teilhabe und junge Menschen müssten ihre Interessen so früh wie möglich einbringen.
Als vollen Erfolg wertete Oberstudiendirektor Bernhard Wagner den diesjährigen Projekttag mit einer spannenden Debatte und dankte der Bundestagsabgeordneten für ihr Kommen. Man wolle als Schule an solchen Gesprächsformaten unbedingt auch in Zukunft dran bleiben.
 

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Weg mit §219a StGB

SPD BaWü

SISTERS

Social Media