„Ehrenamt ist das Rückgrat unserer Katastrophenschutzorganisationen

Veröffentlicht am 02.07.2018 in Pressemitteilungen
 

Das gilt vor allem auch für das in der Verantwortung des Bundes stehende Technische Hilfswerk (THW). Im Rahmen der aktuellen Haushaltberatungen stellen wir für Aufwandsentschädigungen für Ehrenamtliche zusätzlich 800.000 Euro zur Verfügung. Da die letzte Anpassung vor 20 Jahren erfolgte, war eine Anpassung überfällig. 

Wir entlasten die Ehrenamtlichen, indem wir bei den Hauptamtlichen 120 zusätzliche Stellen schaffen. Außerdem setzen wir das Prinzip ‚Gute Arbeit‘ auch für das THW um und entfristen 74 Stellen“, freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier.

Sie begrüßt die Entscheidungen des Haushaltsausschusses, von denen das Technische Hilfswerk (THW) und seine über 80.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer massiv profitieren. „Im Wahlkampf habe ich mir ein Bild von der professionellen Arbeit des THWs in Aalen, Heidenheim und Ellwangen machen können. Es freut mich sehr, dass auf SPD-Initiative Maßnahmen umgesetzt werden konnten, die auch für den Wahlkreis Verbesserungen bringen werden“, so die Abgeordnete.

Neben der Entlastung von ehrenamtlichen Strukturen habe die SPD-Bundestagsfraktion für die Entfristung der Stellen und die Fortsetzung eines Stellenhebungsprogramms gekämpft. Auch eine Kampagne zur bundesweiten Nachwuchswerbung mit 3,2 Millionen Euro werde es wieder geben. „Damit konnten die Kürzungen des Bundesinnenministeriums von Horst Seehofer rückgängig gemacht werden“, betont Breymaier.

„Künftig können Entschädigungen von 30 bis zu 800 Euro pro Ehrenamtlichen im Jahr gezahlt werden. Das ist wichtig und eine Anerkennung für alle, die sich im THW ehren- und hauptamtlich engagieren“, so Breymaier abschließend.

 
 

Volksbegehren

Newsletter

SISTERS

Termine

Alle Termine öffnen.

23.03.2019, 11:00 Uhr - 23.03.2019 Europakonvent der SPD
WBH, Wilhelmstr. 141, Berlin

25.03.2019, 18:30 Uhr - 25.03.2019 Fraktion vor Ort - „Deutschlands sicherheitspolitische Verantwortung“
Stadtgarten, Rektor-Klaus-Straße 9, Schwäbisch Gmünd

26.03.2019, 10:30 Uhr - 12:30 Uhr Gemeindebesuch in Jagstzell
Rathaus, Hauptstraße 6, 73489 Jagstzell

27.03.2019, 12:00 Uhr - 27.03.2019 Verabschiedung von Frau Dr. Bilger, Geschäftsführerin der WIRO
Großer Sitzungssaal, Ostalbkreishaus, Aalen

27.03.2019, 17:00 Uhr - 27.03.2019 Offizielle Eröffnung der Beratungsstelle SOLWODI
Bratungsstelle, Gartenstraße 133, 73430 Aalen

Alle Termine

Leni auf Twitter

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg