Ein politisch sehr bewegtes Jahr geht zu Ende

Veröffentlicht am 20.12.2018 in Allgemein
 

Ein politisch sehr bewegtes Jahr geht zu Ende. Ihnen allen danke ich sehr für Ihre Unterstützung und dass Sie so rege an meiner Abgeordnetentätigkeit teilgenommen haben.

 

Nach den längsten Koalitionsverhandlungen in der Geschichte der Bundesrepublik nahm die Große Koalition im März ihre Arbeit auf. Als erstmalig und neu gewählte SPD-Abgeordnete im Deutschen Bundestag war ich damals an den Koalitionsverhandlungen für die Kommunalpolitik beteiligt. Nicht zuletzt als baden-württembergische SPD-Landesvorsitzende konnte ich so gleich zu Anfang an den wichtigen Stellschrauben drehen wie etwa zur Breitbandversorgung, die für die Menschen vor Ort ganz konkret die Lebensqualität verbessern und für ein solidarisches Land sorgen sollen.

 

Ganz schnell begann die gesetzgeberische Arbeit. Im Familienausschuss und im Arbeitsausschuss bin ich Mitglied und wir haben 2018 viel auf den Weg gebracht. Für mich waren das Rentenpaket, die Brückenteilzeit, die Parität in der Krankenversicherung und die  Unterstützung für Langzeitarbeitslose die wichtigsten Entscheidungen des Bundestages im vergangenen Jahr.

 

Ihnen allen wünsche ich fröhliche Festtage im Kreise Ihrer Lieben und für 2019 viel Glück, Gesundheit und uns allen politisch ein ruhigeres Fahrwasser als in diesem Jahr.

 

Herzlichen Gruß

Leni Breymaier

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Termine

Alle Termine öffnen.

26.01.2019, 14:00 Uhr - 26.01.2019 Beim Kreisschützentag Ostalb
Schützenhaus, Strut 4, 73492 Rainau-Buch

26.01.2019, 17:30 Uhr - 26.01.2019 Neujahrsempfang des Sportvereins Bolheim
Turn- und Festhalle, Herbrechtingen-Bolheim

28.01.2019, 10:00 Uhr - 01.02.2019, 21:00 Uhr Sitzungswoche des Deutschen Bundestages
Bundestag

02.02.2019, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr Einweihung des Wahlkreisbüros
Silcherstraße 20, Aalen

03.02.2019, 10:00 Uhr - 03.02.2019 Eröffnung der 23. Wasseralfinger Vesperkirche
Magdalenenkirche, Wasseralfingen

Alle Termine

Leni auf Twitter

SPD Baden-Württemberg