Pflegelöhne per Gesetz erhöhen

Veröffentlicht am 03.05.2021 in Bundespolitik
 

Pflegekräfte verdienen für ihre Arbeit mehr Respekt und höhere Löhne!

Eigentlich wollte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil Tarifverträge in der Pflege für allgemeinverbindlich erklären. Dies ist leider am Veto der kirchlichen Träger und dem Widerstand großer privater Arbeitgeberverbände gescheitert. Deshalb ergreift er jetzt gemeinsam mit Vizekanzler Olaf Scholz die Initiative für ein Pflege-Tariftreue-Gesetz.

Das heißt konkret: Geld aus der Pflegeversicherung bekommen Betreiber:innen von Pflegeeinrichtungen nur noch, wenn sie ihren Beschäftigten Tariflöhne zahlen! Im Schnitt sind so für Vollzeitkräfte über 300 Euro mehr im Monat möglich.

Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt diese Initiative. Jetzt muss sich nur noch der Koalitionspartner anschließen. 

Mehr Informationen zu diesem Thema gibt es auf der Webseite der SPD-Bundestagsfraktion

 
 

Newsletter

Weg mit §219a StGB

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD BaWü

SISTERS

Termine

Alle Termine öffnen.

12.05.2021, 13:00 Uhr - 17:00 Uhr Smart City Aalen - Wie smart wird die City?
Hybrid

12.05.2021, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Virtueller Besuch im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Online

17.05.2021, 09:00 Uhr - 21.05.2021, 21:00 Uhr Sitzungswoche des Deutschen Bundestages
Deutscher Bundestag, Berlin

17.05.2021, 11:30 Uhr - 13:30 Uhr Parteivorstand
Online

17.05.2021, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Fraktionsvorstand
Online

Alle Termine