12.07.2019 in Bundespolitik

Diskussion über das "Nordische Modell"

 

Die SPD Baden-Württemberg lud zur Diskussion über das so genannte "Nordische Modell" in der Prostitution nach Karlsruhe ein. Mit auf dem Podium, die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier. Klar wurde: So wie es jetzt ist, darf es nicht bleiben. Schluss mit Menschenhandel, Ausbeutung, Vergewaltigungen, Entwürdigungen, Sklaverei! 

11.07.2019 in Wahlkreis

Ostalbtour vom 28. Juli bis zum 1. August

 

Vom 28. Juli bis zum 1. August ist die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier wie im letzten Jahr wieder unterwegs auf ihrer „Ostalbtour“ durch den Wahlkreis. Auf dem Programm stehen verschiedene Stationen, zu denen alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Um eine Anmeldung über das Wahlkreisbüro (leni.breymaier.wk@bundestag.de; 07361/5588093) wird gebeten.

Alles zur diesjährigen Ostalbtour durch den Wahlkreis finden Sie hier oder unter der Rubrik Termine.

 

11.07.2019 in Bundespolitik

Ostalb-Talk Regio-TV mit Leni Breymaier

 

„Deutschland ist zum Bordell Europas geworden“. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier  ist zweite Vorsitzende des Vereins“ SISTERS – für den Ausstieg aus der Prostitution! e.V. Sex gegen Geld, das soll es nicht mehr geben. Breymaier fordert in unserer Sendung Marktplatz ein Sexkaufverbot nach dem nordischen Modell: Nicht die Prostituierten werden bestraft, sondern die Freier. In einer neuen Folge „Marktplatz- der Ostalbtalk“ erzählt Leni Breymaier warum und wie sie für eine Welt ohne Prostitution kämpft. ©regio-tv

https://www.regio-tv.de/mediathek/video/mit-leni-breymaier-spd-bundestagsabgeordnete/

11.07.2019 in Bundespolitik

Solidarität mit den Beschäftigten von Ryanair

 

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier unterstützt die Beschäftigten von Ryanair beim Kampf um einen ordentlichen Tarifvertrag: "Die Verhandlungen durchzusetzen war ein erster wichtiger Erfolg. Es geht jetzt auch um einen starken Betriebsrat in einer sinnvollen Struktur. Die Kolleginnen und Kollegen können jede Solidarität gebrauchen. Sie kämpfen für sich aber auch für gute Arbeitsbedingungen in der Branche."

10.07.2019 in Bundespolitik

Von Transparenz zur Gerechtigkeit: Entgeltgleichheit erreichen! 

 
Bild: Fionn Große

Wir brauchen zeitgemäße Waffen zur Durchsetzung der Entgeltgleichheit. Ein Klagerecht für Verbände gehört dazu. 
„Um gegen Lohndiskriminierung vorzugehen, hat der Bundestag 2017 nach langen Debatten das Entgelttransparenzgesetz beschlossen. Es räumt Beschäftigten in Betrieben mit mehr als 200 Beschäftigten das Recht ein, das eigene Gehalt mit dem des Kollegen oder der Kollegin vergleichen zu lassen. Heute hat sich das Bundeskabinett mit dem Evaluationsbericht des Gesetzes befasst.

Volksbegehren

Newsletter

SISTERS

Termine

Alle Termine öffnen.

18.07.2019, 14:30 Uhr - 18.07.2019 Besuch Gewaltambulanz der Heidelberg
Institut für Rechtsmedizin, Universitätsklinikum Heidelberg, Voßstraße 2, Geb. 4420, Heidelberg

18.07.2019, 16:00 Uhr - 18.07.2019 Besuch der Fachberatungsstelle Frauennotruf gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen
Bergheimer Str. 135, 69115 Heidelberg

19.07.2019, 09:30 Uhr - 19.07.2019 "We are back" - Besuch bei SHW in Königsbronn
Hüttenwerke, Königsbronn

19.07.2019, 13:30 Uhr - 19.07.2019 Bürger*innensprechstunde
Wahlkreisbüro, Aalen

19.07.2019, 19:00 Uhr - 19.07.2019 Stiftungsfest Schloß Kapfenburg
Festivalbühne, Schloß Kapfenburg

Alle Termine

Leni auf Twitter

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg