Telefonsprechstunde mit Breymaier

Die nächste Telefonsprechstunde der SPD-Bundestagabgeordneten Leni Breymaier findet am Freitag, den 26. November 2021, statt.

Breymaier ist an diesem Tag zwischen 13:30 Uhr und 14:30 Uhr unter der Telefonnummer 07361/ 5588-093 zu erreichen. Außerdem besteht die Möglichkeit sich über Webex mit der Abgeordneten von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr auszutauschen. Für die Videokonferenz erhalten alle Interessierten im genannten Zeitraum einen Termin mit einer Anmeldung über das Wahlkreisbüro unter der oben genannten Telefonnummer.

Corona-Regeln: Was sich jetzt ändert

Die vierte Corona-Welle schwappt über Deutschland.

Neuinfektionen schießen in Rekordhöhen. Covid19-Erkrankte belegen immer mehr Betten auf den Intensivstationen. Um die Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern, haben wir uns mit Bündnis 90/ Die Grünen und FDP darauf geeinigt, die Corona-Maßnahmen auf ein rechtlich neues Fundament zu stellen und in Teilen zu verschärfen.

Der Hauptgrund für diese dramatische Entwicklung: Zu viele Menschen haben sich nicht rechtzeitig impfen lassen. Sie stecken sich selbst und andere deutlich öfter an, erkranken häufiger und schwerer als geimpfte Bürger:innen. Unser dringender Appell lautet deshalb: Lasst Euch impfen! Die verschärften Schutzmaßnahmen berücksichtigen gezielt die höhere Gefährdung von Ungeimpften und durch Ungeimpfte.

Leni Breymaier und Ricarda Lang verhandeln

Einer möglichen Ampel-Koalition in Berlin werden aus dem Ostalbkreis Leni Breymaier von der SPD (links) und Ricarda Lang (rechts) von Bündnis 90/Die Grünen angehören.

In den letzten Wochen sah man beide nicht auf der Ostalb. Lang gehört als stellvertretende Bundesvorsitzende ihrer Partei der Spitzenrunde bei den Koalitionsverhandlungen an. Breymaier ist als Mitglied des Parteivorstands auch eng in die Verhandlungen eingebunden. Der Zufall wollte es, dass beide von 22 möglichen Arbeitsgruppen fachlich denselben Bereich verhandeln: Gleichstellung und Vielfalt. Die beiden Politikerinnen kannten sich bisher wenig. Sie bestätigen, dass die Verhandlungen vom Willen getragen sind, Fortschritt und Zukunft zu gestalten und Brücken zu bauen.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Weg mit §219a StGB

SPD BaWü

SISTERS

Social Media