Wichtiges Ehrenamt wertschätzen

Veröffentlicht am 12.07.2019 in Wahlkreis
 

Um sich über die wichtige Arbeit der Blaulichtorganisationen zu informieren, traf sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier jüngst mit deren haupt- und ehrenamtlichen Vertretern aus der Region Ellwangen. Der stellvertretende Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Ellwangen, Rainer Babbel, eröffnete das Gespräch und schilderte die Herausforderungen der vergangenen Jahre für die professionellen Helferinnen und Helfer in Unfall- und Notsituationen. 

Kritisch diskutierte die Gesprächsrunde, dass Ersthelferinnen und Ersthelfer im Einsatz vielfach verbaler und auch zunehmend physischer Gewalt ausgesetzt seien. 
„Diese sogenannten ‚Gaffer‘ an den Unfallorten bereiten uns bei Einsätzen immer häufiger Probleme“, so Babbel. Weiter ging es im Gespräch um Möglichkeiten, das Ehrenamt der Blaulichtorganisationen attraktiver zu gestalten und mehr Frauen für dieses Ehrenamt zu gewinnen. Bei der Feuerwehr etwa gingen die Zahlen an Feuerwehrleuten zurück, so Babbel: „Wir rechnen in den kommenden zehn Jahren mit großen demografischen Problemen.“ Er warb dafür, das Ehrenamt auch verstärkt für Menschen mit Migrationshintergrund zu öffnen. 
Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Ellwanger Gemeinderat, Herbert Hieber, nahm den Vorschlag mit, sich für einen kostenfreien Eintritt aller Ehrenamtlichen in Blaulichtorganisationen in städtischen Einrichtungen wie etwa in Frei- und Hallenbädern einzusetzen. Hieber sagte zu, das Thema in den Gemeinderat einzubringen und das Anliegen mit einem Antrag zu  unterstützen. Die Idee aus der Gesprächsrunde, ehrenamtliches Engagement in den Blaulichtorganisationen mit einer gedeckelten Zahl an Rentenpunkten zusätzlich zu würdigen und wertzuschätzen, nahm Breymaier mit nach Berlin. Abschließend bedankte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete für das gute Gespräch. Ein weiterer Austausch über das Ehrenamt und die Arbeit der Ehrenamtlichen wurde vereinbart.

 
 

Volksbegehren

Newsletter

SISTERS

Termine

Alle Termine öffnen.

18.07.2019, 14:30 Uhr - 18.07.2019 Besuch Gewaltambulanz der Heidelberg
Institut für Rechtsmedizin, Universitätsklinikum Heidelberg, Voßstraße 2, Geb. 4420, Heidelberg

18.07.2019, 16:00 Uhr - 18.07.2019 Besuch der Fachberatungsstelle Frauennotruf gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen
Bergheimer Str. 135, 69115 Heidelberg

19.07.2019, 09:30 Uhr - 19.07.2019 "We are back" - Besuch bei SHW in Königsbronn
Hüttenwerke, Königsbronn

19.07.2019, 13:30 Uhr - 19.07.2019 Bürger*innensprechstunde
Wahlkreisbüro, Aalen

19.07.2019, 19:00 Uhr - 19.07.2019 Stiftungsfest Schloß Kapfenburg
Festivalbühne, Schloß Kapfenburg

Alle Termine

Leni auf Twitter

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg